Lemberg feiert auf dem Marktplatz der Jesu-Taufe mit dem ökumenischen Gottesdienst.

Am 19. Januar 2017 fand am Marktplatz in L’viv/ Lemberg traditionales ökumenisches Gebet zur Taufe-Jesu nach dem orthodoxen Ritual der Wasserweihe statt. Im diesen Jahr hatte Erzbischof armenischer Erzdiözese Markos Oganesjan den Vorsitz inne. Dabei waren die Würdenträger (mit klerikaler Begleitung) anderer Lemberger Konfessionen: Weihbischofe römisch-katholischer und griechisch-katholischer Metropolien, Bischof ukrainischer autokephaler Kirche und Dymitrij; Lemberger Metropolit von Kiewer Patriarchat, welcher auch ein Schlusswort (Predigt) zur Veranstaltung hielt. Im Anschluss besprengte der hochwürdige Metropolit mit dem frischgeweihten Heilwasser auch die Räumlichkeiten des Lemberger Rathauses.