" " .. . . , . 1876.

Gottesdienst 12.11.2017

Gottesdienst am 12. November

beginnend ab 10.45 mit unserer Liturgie, wobei wir den Gedenktag vom Märtyrer Dimitrios zu Thesalonich  (8.11.) begegnen und uns eine sonntagliche Lesung aus Evangelium nach Lukas (8,26-39) erhören. Lukas berichtet ganz bildliche Geschichte über die Dämonen-Vertreibung von einem jungen Mann Namens Legion am Ufer des Sees Genäsareth. Diese Geschichte ist uns ganz leicht einzuprägen, da die ausgetriebenen bösen Geister in eine Herde weidenden Schweine gingen über und sich ins See werfen.

Damit entwirft Evangelist eine Fragen an uns:
1. Was bedeutet von einem Geist befallen zu sein?
2. Was kann als Grund dazu sein und auf welche Genesungsmöglichkeiten können wir hoffen?
3. Warum Bewohner dieser Ortschaft (die Griechen) wollten sich mit diesem mystischen Heiler nicht unterhalten, sondern verwiesen ihn seines Landes?