Unsere Gottesdienste




Ukra inische Gemeinde herzlich gratuliert den hochgeehrten Pfarrer Bernd Langer, alle lieben Schwester, Brüder und Gäste kirchlicher Gemeinde des Heiligen Märtyrers ADALBERT von Prag und wünscht Ihnen/ euch alles Gute. Vor allem nach Gottesgnade und durch die Fürbitten des Heiligen Adalbert sei die Gemeinde mit der  Gesundheit, Wohlstand und Eintracht zu diesem Feiertag beschenkt werden!

Es ist auch sehr symbolisch, dass Bischof Adalbert in gleicher Zeit mit un-serem Ge­meindepatron den Heiligen Großfürst Wolodymyr das Evange-lium Gottes verkündigte und slawischer Abstammung (aus Ostböhmen) war. Hl. Adalbert soll die Liebe zum Nächsten in seinem Apostelauftrag be-sonders predigen und die innerlichen Kontakten zu den griechischen Mystiker-Mönchen pflegen.

Die Gottesdienste ukrainischer Gemeinde (in byzantischen, orthodoxen Ritus):

Mai:  

am 17. um 12.30 - 6. Sonntag der Osterzeit (Rogate): über den Blinden (Joh 9,1-38);

am 31. um 10.45 - PFINGSTSONNTAG (Joh 7,37-58; 8,12 und Apg 2,1-11).

Juni:

am 14.  um 10.45 - 2. Sonntag nach Pfingsten: Tag aller ukrainischen Heiligen

                                (Mt 4,18-23 und Mt 4,25-5,12);

am 28. um 10.45 - 4. Sonntag nach Pfingsten (Mt 8,5-13).

Liebe Schwester und Brüder, am 24. August feierte ukrainisches Volk Tag seiner Unabhängigkeit. 1991 fiel die Sowjet  union fast ohne fremde Einwirkung auseinander und ihre Republiken bekamen ihre Freiheit. Leider wurden dabei keine europäischen, rechtstaatlichen Grundsätze in den Boden neuer Demokratien verpflanzen und junge Staaten nahmen Kurs des sog. Wilden Kapitalismus. Dies brachte die meisten Republiken ehemaliger UdSSR zum politischen Chaos und zur schwierigen ökonomischen Lage. Besonders schwer wurde die Ukraine betroffen: Seit über einem Jahr tobt den regelrechte Krieg in ihrer östlichen Gebieten. In diese Tage bedenken die Ukrainer seine Helden und beten zum Gott um die Einheit des Landes, um des Ende des Krieges und bessere Zukunft für die Ukraine in die Familie freier europäischer Völker. 

September:  

am 13. um 10.45 - 15. Sonntag nach Pfingsten; Ton 6; Ev. nach Mt 22.35-46;                            

                                     Enthauptung Johannes des Täufers (von 11.09.) Ev. nach Mk 6,14-30;  

am 27. um 10.45 -       Kreuzerhöhung (Joh 19,6-11, 13-20, 25-28, 30-35).

Oktober:      

am 11.  um 10.45 - 19. Sonntag nach Pfingsten: Tag heiliger Väter aus dem

                                      Kiewer Höhlen Klöster; Ton 2; Ev. nach Lk 5,1-11. Schutzmantel

                                      des Gottesmutter (von 14.10.): Ev. nach Lk. 10,38-42; 11,27-28; 

am 25.  um 10.45 - 21. Sonntag nach Pfingsten: Gedenktag den heiligen Vätern

                                       des 7. Ökumenischen Konzils: Ton 4; Ev. nach Jon 17, 11-16.

Hochachtungsvoll, mit besten Wünschen und dem Gottessegen Erzpriester Andreas.