Gottesdienst 16.02.2020

Am 16. Februar um 12.30 Uhr feiern wir das frohe Fest der Darstellung des Herrn.

Evangelist Lukas (2:22-40) beschreibt die Begegnung der Heiligen Familie mit dem gerechten Greis Simeon am vierzigsten Tag nach der Geburt Jesu vor dem Tempel in Jerusalem. Hier verkündigte der Gerechter allen Anwesenden das Kommen des Messias, zeigte Ihn den Juden und hielt seine berühmte Predigt über den Soter/ Retter aller Menschen, die mit den Worten endet: "Nun lass deinen Diener in Frieden lostretten, denn meine Augen haben dein Heil gesehen ..." Dieses Heil ist das Licht für unsere geistige Erleuchtung und Erneuerung.

Deshalb werden wir bei der Liturgie dreimal spezielle Kerzen anzünden, die am Ende mir der geweihten Wasser besprengt werden. Mit diesen Kerzen beenden wir der Feierkreis der Geburt des Herrn und bringen ein Stück des Sterns von Bethlehem zu uns nach Hause.