Gottesdienst 08.03.2020

Am 8. März, um 10.45 Uhr, feiern wir den ersten Fastensonntag, der  von den Kirchenvätern als Sonntag des Triumphs der Orthodoxie genannt wurde.

Unter einem Triumph verstanden die heiligen Väter den Sieg von ορτοδοχια (wahre Lehre) über verschiedene Häresien und philosophische Überlegungen in der theologischen Lehre der einen, universellen, apostolischen und christlichen Kirche. Diese Kirche besteht (bis heute) aus den fünf ältesten und wichtigsten Patriarchaten, die die rechtgläugibe Lehre in die anderen Nationen/ Staaten verbreiteten und sich für ihre Einhaltung einsetzen.

Unsere ukrainische orthodoxe Kirche ist seit einem Jahr  in die Familie rechtgläugiben Kirchen zurückgekehrt. Aufgrund der politischen und aggressiven/ antichristlichen Aktionen der Moskauer Kirche und des polnischen, verhassten Klerus haben die orthodoxen Ukrainer ihre Vereinigung mit der Weltorthodoxie für einige Jahrhunderte  verloren.

Daher ist es uns eine große Freude, den diesjährigen Triumph der Orthodoxie als gleichberechtigte unter den Gleichen unter dem Zeichen  der wahren und lebensspendenden Gnade des Herrn zu feiern.