Gottesdienst 24.05.2020

Am Sonntag, den 24. Mai, um 10.45 Uhr, feiern wir das erfreuliche Fest der Himmelfahrt des Herrn.

Wir verschieben dieses Fest vom 28. Mai auf den sechsten Sonntag nach der Auferstehung unseres Erretters, damit wir an einem Ruhetag, wenn wir alle unsere täglichen Sorgen und Versuchungen ablehnen, um uns die Geschichte des Apostels und Evangelisten Lukas über die letzten Stunden des vierzig Tage dauernden Aufenthalts Jesu Christi nach seiner Auferstehung anhören können.

Jesu Christi erschien auf mystische Weise und lehrte seine Jünger und Anhänger in dieser merwürdigen Zeit (voller Geheimnisse, Ängste und Vorfreude) und in den letzten Minuten seines irdischen Aufenthalts. Er gibt seinen Nachfolgern einen Nachlass: „Bald wird Ihnen ein Ratgeber (Paraklet/ παρακλετος) erscheinen, welcher sie bei der Bildung einer neuen Religion unterstützt und Ihnen hilft, seine Lehre zu predigen.