Христос і самарянка (грецька ікона)

Gottesdienst 30.05.2021

Unser nächster Gottesdienst wird stattfinden am Sonntag, den 30. Mai um 10.45 Uhr!

Wenn wir uns im Zyklus des kirchlichen Gedenkens an die Auferstehung Jesu Christi befinden, werden wir während der irdischen Verkündigung des Reiches Gottes an ihn zu seiner Lehre übergehen. Ein besonderer Platz ist darin das Gespräch Jesu über das Wasser des Lebens mit der Samariterin am Brunnen Jakobs (Johannesevangelium 4,5-42).

Dies ist ein langes und sehr "irdisches" Gespräch, in dem die alltäglichen Themen einer einfachen Frau (mit ungeordneten familiären Beziehungen) mit den religiösen Themen eines brüderlichen Volkes (mit Juden) verflochten sind. Diese Geschichte bezeugt in besonderer Weise den heutigen Christen (und insbesondere den Leitern der Kirchen), dass Jesus unter Jüngern und Nationen keine Hierarchie (Sonderstatus) hatte. Ohne seinen engen Jüngern / Aposteln etwas zu erklären, tritt er in ein tiefes theologisches Gespräch mit einer Frau ein und sieht den Glauben an ihn (als Messias) seitens ihrer Stammesgenossen und bleibt mehrere Tage bei ihnen, um vertrauliche und aufschlussreiche Kommunikation zu führen.