Сучасна грецька ікона П'ятидесятниці.

Gottesdienst 20.06.2021

Am Sonntag, 20. Juni um 12.45 Uhr werden wir das erfreuliche Fest des  Heiligen Geistes feiern. 

Jesus Christus versicherte während seines wundersamen Aufenthalts nach seiner Auferstehung seinen Jüngern und Nachfolgern, dass bald ihnen eine Hilfe gesandt werde, um die Ereignisse seines Kommens, seiner Predigt/Lehre, seines Todes am Kreuz und seiner wundersamen Auferstehung zu erklären. Dieses Versprechen war nicht sein persönliches, sondern von seinen Vatern, der allmächtige Gott. Aber Jesus sagte nicht, wie diese Hilfe aussehen würde und wie sie sich manifestieren würde. 

Diese Frage hat die Phantasie von Lehrern, Heiligen und Theologen der sogenannten Heiligen Vaterzeit (bis zum 6. Jahrhundert) äußerst beunruhigt und erregt. Leider denken Christen von heute wenig/ selten über diese Frage nach: Was wird den Anhängern der Lehre Jesu Christi helfen und wo können sie (Christen) Kraft und Geduld in ihrem täglichen Leben holen?!