Gottesdienst 13.11.2022

Am 13. November (Sonntag) schlossen wir uns bei unserem Gottesdienst Jesus aus Nazareth an, der mit seinen Jüngern reiste (Lukas 8:26-39), erlebten seine Heilung eines Juden, der unter bösen Geistern litt, sahen (ungewöhnlich für die Evangelien) das Ereignis von der Exodus unreiner Geister in einer Schweineherde und ihr Sprung in die Gewässer des Genezareth-Sees. 

Eine interessante Frage für unser Denken war: Warum hat die Gemeinde der Stadt Gadara (dieses Ereignis geschah in ihrer Nähe), als sie sah, dass der Dämon geheilt wurde und die Geschichte der Hirten der toten Schweineherde hörte, ohne Emotionen zu Jesus gesagt: Bitte unser Gebiet verlassen?!