Wissenschaftlicher Mitarbeiter L'viver Orthodoxer Prisester Akademie (LPBA) hielt einige Vorträge an der Hanoverschen Universität

Institut für Theologie und Religionswissenschaft die Veranstaltung das frühe Christentum im Kontext seiner Zeit verschafft einen Einblick in die frühjüdische und hellenistisch-römische Vorstellungs- und Glaubenswelt als Konstruktionsrahmen für die Theologie des frühen Christentums. Die zentralen Theologumena der vielfältigen neutestamentlichen Traditionen werden im Kontext der religionsgeschichtlichen und -phänomenologischen Analogien verortet. Die Studierenden können die jeweiligen christlichen Spezifika methodisch reflektiert erarbeiten und benennen.

Die Veranstaltung wird in Zusammenarbeit mit MA A. Fedchyshyn (Erzpriester u. Lehrbeauftragter für Biblische Theologie an der Priesterakademie / Lemberg) und mit den Studierenden der Ukrainisch Orthodoxen Kirche durchgeführt.

Literatur: 
 
Klauck, H-J., Die religiöse Umwelt des Urchristentums I/II, Stuttgart 1995/96

Theißen, G., Die Religion der ersten Christen. Eine Theorie des Urchristentums, Gütersloh 2000

Frankemölle, H., Frühjudentum und Urchristentum: Vorgeschichte - Verlauf - Auswirkungen (4.Jahrhundert v. Chr. bis 4.Jahrhundert n. Chr.), Stuttgart 2006

Stimpfle, A., Die Kinder von Ostia, Stuttgart 2011