Besuch des Erzbischofs von Pamphlia, Seiner Eminenz Bischof Daniel

Am 4. und 5. Juni war Pater Andriy zu einem Deutschlandbesuch von Seiner Eminenz Bischof Daniel, Erzbischof von Pamphylien, Primas der Orthodoxen Kirche der Ukraine in der Diaspora, in München. Neben der Erörterung aktueller kirchlicher Themen mit Priestern aus deutschen Gemeinden und neu angekommenen Vätern aus der Ukraine fand am Samstag ein Abendgottesdienst in der Peter-und-Paul-Kirche im ehemaligen / Nachkriegslager für Vertriebene statt.


Am 5. Juni, dem siebten Sonntag nach Ostern (dem Gedenktag der Heiligen Väter des Ersten Ökumenischen Konzils), fand in der Kirche des Erzengels Michael (Zentrum München) ein hierarchischer Gottesdienst statt. Bischof Daniil ordinierte darauf Diakon Oleksandr Smoktunovych. Nach dem Gottesdienst gratulierten der Bischof, die Priester, der Generalkonsul der Ukraine in München und alle Anwesenden dem Rektor der Münchner Kirchengemeinde, Metropolit Erzpriester Valentin Smoktunovich, zu seinem 60. Geburtstag. 

Beim festlichen Bankett gratulierte Pater Andriy (im Namen des abwesenden Bischofs Daniel) der Familie Smoktunovych zu ihrem doppelten Urlaub, hielt eine Predigt über den hellen Feiertag Christi Himmelfahrt und über die heutigen Ereignisse in der Ukraine.